Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 18.10.2018
Pluspunkt familienfreundliche Personalpolitik
26.05.2010 in Billerbeck

Pluspunkt familienfreundliche Personalpolitik

Die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH lädt im Rahmen des FAMM-Projektes ein zu einer Informationsveranstaltung zum Thema:"Wir tun Gutes und reden darüber: So gelingt die interne Unternehmenskommunikation von Familienfreundlichkeit".

Laut einer Umfrage im Auftrag des Bundesfamilienministeriums rangiert die Familienfreundlichkeit bei der Wahl eines Arbeitgebers bei den meisten Berufstätigen ganz oben auf der Prioritätenliste und sogar gleichauf mit dem Gehalt. Viele Unternehmen unterstützen ihre Beschäftigten dabei, Beruf und Familie „unter einen Hut" zubringen und stärken damit die Wettbewerbsposition des Betriebes. Es zeigt sich aber immer wieder, dass die Kommunikation der „Familienfreundlichkeit" im Unternehmen kein Selbstläufer ist: Was nützen die besten Angebote, wenn kaum einer sie kennt? Wie kann ein Unternehmen offensiv mit einer guten Vereinbarkeit von Arbeit und Familie werben, ohne gleich allzu hohe Erwartungen zu wecken? Die interne Unternehmenskommunikation muss gut durchdacht und vor allem glaubwürdig sein, damit sie gelingt.

Programm:

Pluspunkt familienfreundliche Personalpolitik

Wir tun Gutes und reden darüber: So gelingt die interne Unternehmenskommunikation von Familienfreundlichkeit

am: 26.05.2010, 17.30-19.30 Uhr

Ort: Dornieden GmbH Anlagentechnik, Friethöfer Kamp 2, 48727 Billerbeck

 

17.30 Uhr Begrüßung
Heinz Dornieden, Inhaber und Geschäftsführer Dornieden GmbH Anlagentechnik

17.40 Uhr Impuls
Familienfreundlichkeit im Unternehmen zum Thema machen, Cornelia Upmeier, Referentin beim Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie", Berlin

18.00 Uhr Gesprächsrunde

- Heinz Dornieden, Inhaber und Geschäftsführer Dornieden GmbH Anlagentechnik

- Uwe Bensch, Berater bei der TBS beim DGB e.V., Dortmund

- Cornelia Upmeier, Referentin beim Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie", Berlin

- Dr. Kirsten Tacke-Klaus, FAMM-Projektleiterin bei der wfc Wirtschaftsförderung Kreis
Coesfeld GmbH, Dülmen

18.45 Uhr Rundgang durch das Unternehmen

Im Anschluss: Ausklang mit Imbiss und Gesprächen

Moderation: Mike Atig, Agentur media and more

Anmeldung (bis zum 21. Mai 2010):

Telefon: 02594 - 78240-0, Fax: 02594-78240-29, E-Mail: info@wfc-kreis-coesfeld.de