Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 24.04.2018
Familienfreundlich: Perpit Software GmbH
31.8.2010 in Altenberge

FAMM zertifiziert erstes Unternehmen im Kreis Steinfurt

Die perbit Software GmbH aus Altenberge hat ihre Familienfreundlichkeit unter Beweis gestellt.
Auszeichnung für familienfreundliche Arbeitsplätze: v.l.n.r.: Marcus Flachmeyer, FAMM-Projektleitung; Karl Schiewerling, MdB; Gabriele Hampel, perbit Software GmbH; Thomas Kubendorff, Landrat
„An erster Stelle steht der Mensch!“ – unter diesem Motto entwickelt die perbit Software GmbH aus Altenberge individuelle Personalmanagement-Lösungen für den Mittelstand. Schon seit Jahren arbeitet die Firma intensiv an einer familienfreundlichen Unternehmenskultur im eigenen Hause. In diesem Zusammenhang hat perbit auch sein Interesse an einer Zertifizierung durch das „Netzwerk Familie-Arbeit-Mittelstand im Münsterland“ bekundet. Jetzt hat der Software-Entwickler als eines der ersten elf Unternehmen des Münsterlandes das Zertifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen. MdB Karl Schiewerling, Mitinitiator des Projektes, und Landrat Thomas Kubendorff haben dem Unternehmen jetzt symbolisch die Prüfergebnisse ausgehändigt. Sie sprachen Marketingleiterin Gabriele Hampel ihre Glückwünsche aus.
Das Unternehmen perbit wirbt mit seiner Kompetenz im Bereich Personalmanagement. Mit dem Spezialisten für „Human Resource Management“ hat sich ein Arbeitgeber in der Pilotphase I engagiert, der sich auch schon dem „Audit Beruf und Familie“ gestellt hat. Das betont die besondere, familienfreundliche und Mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur im Hause perbit.
Ganz praktisch bemüht man sich bei perbit, zwischen Berufsalltag und Familienleben zu vermitteln. So können sich die Mitarbeiter den Firmenwagen entsprechend ihrer familiären Bedürfnisse aussuchen. Auch firmeneigene Gegenstände und Dienstleistungen können bei Bedarf privat genutzt werden. Auch die soziale Absicherung der Mitarbeiter spielt eine wichtige Rolle bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie: so wird bei perbit eine betriebliche Gesundheitsvorsorge angeboten, vermögenswirksame Leistungen werden in voller Höhe gezahlt. Mit einer Gewinnbeteiligung erhöht perbit zudem den Identifikationsgrad  mit dem Unternehmen. Und schließlich besteht für die Mitarbeiter die Möglichkeit, ein zinsfreies Darlehen über den Arbeitgeber in Anspruch zu nehmen. Auch Eltern werden unterstützt, denn an den Kosten der Kinderbetreuung beteiligt sich das Unternehmen auch. Heimarbeitsplätze und Vertrauensarbeitszeit mit Zielvereinbarungen machen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie praktikabel. Schließlich sorgt ein spezielles Programm dafür, dass Mitarbeiter in Elternzeit den Kontakt zur Firma halten. All diese Instrumente werden intensiv nach innen und außen kommuniziert. perbit arbeitet aktiv in Netzwerken zur Implementierung familienfreundlicher Arbeitsstrukturen mit und sucht auch über das Netzwerk Familie-Arbeit-Mittelstand im Münsterland den Kontakt mit anderen Unternehmen. perbit versteht das Bemühen, Beruf und Familie vereinbar zu machen als nachhaltigen Prozess, in dem auch das Thema Pflege von Angehörigen Berücksichtigung finden muss.

Als Entwickler von Personalmanagement-Software bringt das Unternehmen das Thema auch bei anderen Arbeitgebern ins Gespräch. Die Personal-Management-Software kann anderen Unternehmen helfen, die zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie notwendige Flexibilität der Arbeitszeiten und –räume handhabbar zu machen. perbit setzt sich intensiv und kritisch mit dem FAMM-Zertifizierungsverfahren auseinander und hilft so, ein qualitätsvolles Prüfverfahren nachhaltig zu installieren.