Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 22.07.2018
Workshop zu Familienpolitik in kleineren kreisangehörigen Kommunen
14.01.2010 in Borken

Workshop: „Familienpolitik in kleineren kreisangehörigen Kommunen in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Münster“

Familien sind für die Zukunftsfähigkeit der Kommunen gerade in Zeiten demografischen Wan-dels und veränderter gesellschaftlicher Anforderungen von großer Bedeutung. Bedarfsgerechte Konzepte zur Familienfreundlichkeit bieten zugleich wichtige Standortvorteile für die Gemein-den, Städte und Kreise.

Gerade für kleinere Kommunen besteht häufig Bedarf an Information und Austausch untereinander. Es ist wünschenswert, dass alle Akteurinnen und Akteure durch eine strategische familienpolitische Ausrichtung, vergleichbare Datengrundlagen sowie durch mehr Vernetzung und Kooperation dazu beitragen, optimale Rahmenbedingungen für Familien zu schaffen.

Das Informations- und Qualifizierungszentrum für Kommunen (IQZ) führt dazu im Auftrag des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer Werkstattreihe einen Workshop zum Thema „Familienpolitik in kleineren kreisangehörigen Kommunen" durch. Wir setzen einen regionalen Schwerpunkt am Niederrhein und im Münsterland und laden familienpolitische Fachleute aus allen kleineren Kommunen in dieser Region ein.

Die Einladung richtet sich konkret an die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, an die zuständigen Fachbereichsleitungen bzw. an die für kommunale Familienpolitik Verantwortlichen.

Das IQZ lädt ein

am
14.01.2010 in der Zeit von 9.30 - 16.00 Uhr

in das
Kreishaus Borken
Burloer Straße 93
46325 Borken

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung bis zum 08.01.2010  per FAX (0234-32-14253) oder E-Mail (info@familie-in-nrw.de) an.

das Programm als pdf