Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 19.04.2018
"Familienfreundlichkeit als Standortfaktor"
26.11.2009 in Coesfeld

Fachveranstaltung "Familienfreundlichkeit als Standortfaktor für Kommunen"

Die Familienpolitik ist in aller Munde. Neben dem Bund und den Ländern treten zunehmend die Kommunen als familienpolitische Akteure in die öffentliche Diskussion. Das ist gut so. Denn die Rahmenbedingungen für Familien werden im Lebensumfeld, in den Gemeinden, Kreisen und Städten erst spürbar. Familien benötigen für ihre langfristigen Entscheidungen verlässliche und familienfreundliche Rahmenbedingungen. Nur auf kommunaler Ebene besteht die Chance, passgenau für Familien Konzepte und Angebote zu entwickeln. Städte, Kreise und Gemeinden stellen sich dieser Herausforderung für ein familienfreundliches Lebensumfeld und begreifen ihre Verantwortung für Kinder und Familien nicht zuletzt auch als kommunalen Standort- und Wirtschaftsfaktor.

Folgende pdf-Dokumente zur Veranstaltung stehen für Sie zum Download bereit:

Dr. Angelika Engelbert: Familien stärken durch kommunale Familienpolitik 

Dr. Andreas Osner: Das Audit familiengerechte Kommune

Dr. Jan Schröder: Die Kraft Lokaler Bündnisse für Familie

Grußwort Bürgermeister Heß

Grußwort Bürgermeister Öhmann

Programmablauf

Einladungsflyer

 

Hier gehts weiter zum Pressespiegel