Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 22.10.2018
Hilfen für die Praxis

Familienorientierte Personalpolitik – mehr als nur Teilzeit!

Die Zahl der Veröffentlichungen zur familienbewussten Personalpolitik wächst stetig – die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eben ein „hot item“. Gleichwohl zeigen sich in der Unternehmenspraxis Informationslücken zur Vielfalt der möglichen Instrumente und ihren rechtlichen Rahmenbedingungen. Einen guten Einstieg in die Materie bietet die kostenfrei beim Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend erhältliche Broschüre „Familienorientierte Personalpolitik. Checkheft für kleine und mittlere Unternehmen.“

Die 52-seitige Broschüre, die vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag, dem Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der berufundfamilie GmbH herausgegeben wird, gibt einen umfassenden Überblick über Instrumente familienbewusster Personalpolitik. Systematisch nach den Bereichen Zeitmanagement, Arbeitsablaufmanagement, Unternehmenskultur und Familienservice aufbereitet, wird jedes Instrument unter den Aspekten (Ausgangs-)Situation, Maßnahme(-beschreibung), Tipps und Fazit besprochen. Sofern sachdienlich, werden Sie auch auf die rechtlichen Rahmenbedingungen hingewiesen. Angereichert ist das Kompendium mit Unternehmensbeispielen, deren Kontaktdaten auch im Adressenteil enthalten sind.

Die Broschüre enthält auch ein Kapitel zu betriebswirtschaftlichen Effekten, das im wesentlichen auf den Berechnungen der Prognos AG beruht. Auf Grundlage von Kosten für Personalbeschaffung, Wiedereingliederung und Überbrückung und den dort identifizierten Einsparpotenzialen wird Schritt für Schritt eine Modellrechnung zu Kosten und Nutzen familienfreundlicher Maßnahmen aufgemacht, die einen Return of Investment von 15% (im Realszenario) bzw. 109% (im Optimalszenario) aufweist.

Die Möglichkeit zum Download der Broschüre finden Sie hier:


http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/Kategorien/
Publikationen/publikationsliste,did=17296.html