Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 21.10.2018
Projektziele

Das Projekt will zeilt auf eine verbesserte Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben als einem sehr wichtigen Standortfaktor im Münsterland ab und entwickelt, erprobt und implementiert ein Qualitätssiegel, mit dem kleine und mittlere Unternehmen ihre familienfreundliche Personalpolitik nach Außen dokumentieren können. Projektträger und Projektpartnerorganisationen verfolgen ambitionierte und zugleich sehr konkrete Ziele.

Das Projekt strebt an, dass bis zum 8. Juli 2011 …

… modellhaft im Münsterland ein Qualitätssiegel entwickelt, erprobt und implementiert wird, mit dem kleine und mittlere Unternehmen ihre familienfreundliche Personalpolitik nach Außen dokumentieren können. Bis zum Projektende haben im Münsterland insgesamt 60 Unternehmen, Institutionen und sonstige Organisationen unterschiedlicher Größen und Branchen ein entsprechendes Prüfverfahren durchlaufen und das Qualitätssiegel erhalten.

… betriebsnahe uund betriebliche Angebote der Kinderbetreuung sichtbar ausgeweitet werden. Dabei geht es um überbetriebliche Kooperationen von Unternehmen für ein gemeinsames Betreuungsangebot, Kooperationen mit vorhandenen Kindertageseinrichtungen sowie Vereinbarungen mit Kindertageseinrichtungen oder sonstigen Dienstleistern zur Betreuung bei Ausnahme- und Notfällen.

… weitere 15 lokalen Netzwerke (Bündnisse für Familien, Runde Tische Familie, Netzwerke Familie – Arbeit – Mittelstand u.a.m.) gegründet wurden und sie ihre Arbeit aufgenommen haben. Die zum Projektstart bereits bestehenden Netzwerke unterschiedlichster Größe und Güte haben sich – falls nötig - horizontal erweitert, ihre Arbeit verstetigt, sie verfügen über Ziele, sind nach eigener Einschätzung erfolgreich und können dies auch begründen.

… im Münsterland eine funktionierende regionale Arbeits- und Gesprächsstruktur zur Förderung der Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben entstanden ist. Über die Form und Arbeitsweise entscheiden im Projektverlauf die lokalen und regionalen Akteure selbst.