Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 22.10.2018
Birte Geue leitet das FAMM-Projekt
WN, 16.09.2010

Birte Geue leitet das FAMM-Projekt

Eine familienfreundliche Personalpolitik ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. Das meinen 80 Prozent der Betriebe, die im August an einer Unternehmensbefragung der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gwf) teilgenommen haben.
Die gwf hat im Rahmen des Projektes FAMM (Familie - Arbeit - Mittelstand im Münsterland) Unternehmen im Kreis zu ihren Erfahrungen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf befragt. "Wir wollen unser Beratungsangebot zu dem Thema möglichst genau auf de Bedarf insbesondre der vielen kleinen und mittleren Betriebe bei uns im Kreis anpassen", erläutert Birte Geue. Sie ist neue Leiterin des Projektes FAMM bei der gwf. Über 80 Unternehmen aus dem Kreis haben sich beteiligt, dankt Geue für die Mithilfe. Noch mehr freut sich die Diplomkauffrau über das Ergebnis. So glauben 74 Prozent der Befragten, dass eine bessere Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben von wachsender Bedeutung ist.