Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 19.04.2018
FAMM
08.07.2008

FAMM - Familie, Arbeit und Mittelstand im Münsterland

NRW Arbeitsminister Karl–Josef Laumann gibt den Startschuss zur Projektübergabe von „FAMM“, Netzwerk Familie – Arbeit – Mittelstand im Münsterland.
Karl-Josef Laumann (beiges Jackett) überreicht Marcus Flachmeyer von HeurekaNet e.V. (Projektleiter FAMM) die Urkunde. Rechts neben Herrn Laumann steht MdB Karl Schiewerling, von dem maßgeblich die Projektinitiierung ausging.

Auf der Pressekonferenz am 08.07.2008 wurden folgende Fragen erläutert:

  • Wie sieht es mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im ländlichen Münsterland aus?
  • Welchen Mehrwert haben unsere mittelständischen Arbeitgeber von familienfreundlicher Unternehmenspolitik?
  • Wie kann das Münsterland sich den aktuellen Herausforderungen an Familien-, Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik mit seinen regionalen Spezifika stellen?

Im Münsterland, genauer gesagt in den Landkreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf, sollen modellhaft Strukturen entwickelt werden, die landesweit neue Impulse im Zusammenspiel von Familien- und Berufsleben geben.


Presseecho als pdf:

Die Glocke online am 08.07.2008

Westfälische Nachrichten 08.07.2008

Münstersche Zeitung 08.07.2008

westline 08.07.2008

wirtschaft aktuell 08.07.2008

ksta  08.07.2008

mags am 09.07.2008

media nrw am 14.07.2008

Borkener Zeitung am 09.07.2008