Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 21.04.2018
Grundlagen

zurück ...1 | 2 ... weiter

Vereinbarkeit für Alleinerziehende

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen hat den Startschuss für zwölf Pilotstandorte gegeben, die Alleinerziehende zukünftig stärker bei der Arbeitssuche und im Erwerbsleben unterstützen. Die Projekte sollen vor allem bereits vorhandene Angebote stärker vernetzen. (...mehr)
Familienreport 2009

Familienreport 2009

Familienpolitik hat in Deutschland in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Sie gilt mittlerweile als eine wichtige Voraussetzung für Wachstum und Wohlstand. Dies zeigen die Daten und trends um Familien und Familienpolitik in Deutschland. (...mehr)

Kinderbetreuung zwischen Sorge der Eltern und Verantwortung des Staates

Die Entscheidung eines Paares für oder gegen Kinder ist und bleibt eine höchst private Entscheidung. Die Auswirkungen dieser Entscheidung haben allerdings unmittelbaren Einfluss auf die gesamte Gesellschaft. (...mehr)

Elterngeld

Das Elterngeld schafft nach der Geburt eines Kindes den notwendigen Schonraum für einen guten Start in das gemeinsame Leben mit dem neuen Familienmitglied. (...mehr)

Elternzeit

Als Elternzeit bezeichnet man in Deutschland einen Zeitraum unbezahlter Freistellung von der Arbeit nach der Geburt eines Kindes. Die Elternzeit dauert maximal 3 Jahre, anspruchsberechtigt sind Mütter und Väter. (...mehr)
zurück ...1 | 2 ... weiter